Mrs Black: Tag 7

Mrs Black: Tag 7

die Sportfreunde Stiller sangen irgendwann mal in dem Song "7 Tage":
"Sieben Tage, sieben Nächte bei mir
Es waren sieben gute und sieben schlechte mit ihr
Sieben Tage, sieben Nächte zusammen
Hundertachtundsechzig Stunden lang"

heute Abend werden es bei uns sieben Tage, die die Dame nun da ist...sieben sehr aufregende Tage....sieben Tage, die jeden Tag ein kleines Wunder mit sich brachten...sieben Tage, die uns haben zurückstecken lassen...die uns Schlaf kosteten, weil wir doch immer wieder mit einem Ohr auch bei Mrs Black waren...muss sie raus?...braucht sie etwas? geht es ihr gut?

wie erkennt man all das, wenn dich diese braunen Hundeaugen so herzzerreißend anschauen? in jedem ihrer Blicke irgendwie auch eine Frage liegt...
wie macht man ihr verständlich, das wir es gut meinen? das sie bei uns sicher ist...das ihre Sicherheit für uns gerade an erster Stelle steht...

eigentlich schafft man all das nur, in dem man es immer wieder macht...immer wieder liebevoll mit ihr umgeht...sie streichelt...anspricht...
vor sieben Tagen gab es eine kleine ängstliche Dame, die man zwar anfassen durfte, die aber mit jedem ihrer Blicke sagte "wegen mir musst du das nicht machen"...eine Woche weiter sieht es ganz anders aus...sie läßt die Dinge nicht mehr einfach über sich ergehen...sie fängt an, sie zu geniessen...gestern Abend sassen wir mit ihr, wie auch die ganzen letzten Tage, im Garten...sie liegt immer mit gut drei Meter Abstand zu uns...auf einmal gab es einen Knall...die Dame sprang auf und rannte genau auf uns zu...liess sich von uns halten...und schützen...das war irgendwie ganz emotional...wie Mrs Pink und Mr Green beiden ihren Kopf hielten...sie streichelten und auf sie einsprachen...und sie den Kopf immer nur weiter in die Hände drückte...

auf jeden Fall wissen wir nun, das wir uns für Silvester sicherlich was einfallen lassen müssen...denn das was wir da gestern Abend erlebten, war wirklich Angst und nicht mit den Momenten aus den letzten Tagen vergleichbar...

heute Morgen ging um sieben der Wecker...eigentlich wollten wir ihn noch ein bisschen weiter stellen...aber dann kam Mrs Black ans Bett...und wir sprangen auf...sie machte den Eindruck als müsse sie raus...als wir draussen waren legte sie sich aber einfach nur in ihre Lieblingsgartenecke und schlief ein...
okay...

ein ganz großes Danke möchten wir einfach mal den Leuten aussprechen, die uns hier begleiten...die uns Mut zusprechen...uns mit Worten unterstützen...
wir wissen nicht was richtig oder falsch ist...handeln aus dem Bauch heraus...immer mit dem Blick auf ihr Wohl...meinen manche Dinge gut, die dann aber irgendwie doch nicht so ankommen...

da Mrs Pink heute Spätdienst hat, hat sie sich gedacht, das sie dann jetzt schon mal den Beitrag für heute schreiben kann :)
und mal gucken....vllt kann sie euch morgen ja auch wieder etwas Neues von Mrs Black erzählen...wir haben da nämlich schon so eine Idee...mal schauen ob sie auch mitspielt...

Show Comments